FANDOM


Verwüstung Wächterbot
Im strategischen, kompetitiven Multiplayer-Modus Verwüstung wird der Spieler mitten in einem Kriegsgebiet abgesetzt und hat nur ein Ziel: Er muss die Schergen auf feindliches Gebiet treiben, um dort ihre beiden Wächterbots zu finden und zu zerstören.

Währenddessen versucht das andere Team genau dasselbe und das Spiel wird schnell zu einem Balanceakt zwischen Verteidigung des Gebiets und Begleitschutz für Mengen von Schergen bei ihrem Angriff. Strategische Spieler haben auf ihrem Weg zum Sieg viele Möglichkeiten, um ihre Umgebung zu nutzen. Sie können zum Beispiel mächtige Thrall-Söldner rekrutieren, damit diese für ihr Team kämpfen oder Splitter verwenden, um aufbaubare taktische Strukturen zu aktivieren wie automatische Geschütztürme zum Angriff auf den Feind oder Heilstationen, die über einen gewissen Zeitraum hinweg die Gesundheit des sie aktivierenden Teams wieder herstellt. Die Teamzusammensetzung ist ebenfalls entscheidend und auch wenn offensive Angreifer wichtig sind, kann eine gute Unterstützung oder ein Heiler unverzichtbar sein, damit die Teammitglieder den Kampf um den letzten Stern im Universum gewinnen können.

Für diesen Modus gibt es zwei Karten: Overgrowth und Echelon.

Überfall auf einen Blick Bearbeiten

Battleborn Incursion 3P Minions 01
Bleibe wachsam und lasse dich nicht beirren. Auch wenn du durch das Töten von Feinden Erfahrungspunkte sammeln kannst, sind deine Hauptziele doch die beiden riesigen spinnengleichen Wächterbots auf der anderen Seite der Karte. Den ersten Wächterbot des Feindes findest du gleich hinter dem Mittelpunkt der Karte. Der zweite, noch größere Wächterbot befindet sich am anderen Ende der Karte in der Nähe der feindlichen Basisstation. Sobald der Wächterbot an der Basis zerstört wurde, ist das Spiel zu Ende.

Jeder Wächterbot ist auf der Minikarte mit einem Schildsymbol gekennzeichnet. Zerstöre kleine und große Splitter-Cluster, um Splitter zu sammeln. Kleine Cluster sind zu Beginn des Spiels verfügbar und große Cluster entstehen nach zwei Minuten und dann erneut zwei Minuten nach ihrer Zerstörung. Verwende Splitter, um aufbaubare taktische Strukturen zu kaufen, die strategisch über die Karte verteilt sind. Diese Bauten können dann mithilfe von Splittern aufgewertet werden, damit sie effizienter sind und den feindlichen Angriffen besser standhalten. Du kannst Bauten etwa 20 Sekunden nach ihrer Zerstörung erneut kaufen.

  • Automatische Geschütztürme
    • Diese Türme verfügen über verschiedene Arten offensiver Bewaffnung und greifen jeden Feind an, der sich blicken lässt – dabei wird nicht zwischen feindlichen Schergen und Battleborns unterschieden.
  • Heilstationen
    • Die Heilstationen stellen die Gesundheit des Teams, das sie gekauft hat, über eine gewisse Zeit hinweg und im Gebiet um die Station selbst, wieder her.
  • Beschleuniger
    • Beschleuniger geben vorbeiziehenden, freundlich gesinnten Battleborns und Kreaturen einen Geschwindigkeitsschub.
  • Superschergen
    • Superschergen können in der Basisstation des Teams gekauft werden und sind jeden Splitter wert. Sie können mehr Schaden verursachen als andere Kreaturen und verhelfen deinem Team dadurch zu zusätzlicher Feuerkraft.

Best Practice Bearbeiten

Battleborn Incursion 3P Thrall-Capture 01
  • Denke daran, dass dein Ziel darin besteht, durch die feindlichen Linien zu brechen und die Wächterbots zu zerstören, auch wenn es vielleicht verführerischer ist, sich zuerst um die feindlichen Battleborns zu kümmern.
  • Jetzt ist die Zeit gekommen, in der dein Team riesige Mengen von Schergen losschicken muss, damit diese die volle Breitseite des Angriffs abbekommen. Helden mit großer Reichweite können sich im Hintergrund halten und den Schergen bei der langsamen Zerstörung der Schutzschilde der Wächterbots helfen. Halte dich bereit und greife mit aller Kraft an, sobald die Schutzschilde zerstört sind.
  • Nutze Höhenunterschiede zu deinem Vorteil. Helden mit großer Reichweite können Feinde aus der Ferne abschießen, während ihre Teammitglieder die Feinde von den Seiten her angreifen, um sie einfach und schnell auszuschalten.
  • Die Zusammensetzung deines Teams ist sehr wichtig! Offensive Angreifer sind wichtig, aber ein guter Unterstützer oder Heiler kann ebenfalls unverzichtbar sein, um die Teammitglieder im Kampf zu halten. Helden wie Miko, Ambra oder Kleese können Heil- und Schutzfähigkeiten an einem sicheren Rückzugsort zurücklassen.
  • Achte bei deiner eigenen Heldenwahl auch darauf, welche Wahl deine Teammitglieder treffen. Kombiniere einen defensiven Helden wie Montana, Attikus oder Boldur mit einem unterstützenden Helden, damit die Frontlinie länger aufrecht erhalten werden kann.
  • Mache dich bereit zum Angriff. Fähigkeiten wie Oscar Mikes Ultimativer Angriff – Luftangriff – eignen sich hervorragend dazu, große Gebiete schwer zu schädigen. Wenn du dazu seine Schläue einsetzt, kannst du dich anschleichen und den Luftangriff auf den letzten Wächterbot befehligen, der schlussendlich zum Sieg führt. Andere Charaktere, die aus der Ferne Schaden zufügen können und die du für dein Team in Erwägung ziehen solltest: Ambra, deren Stärke das Vernichtungsereignis ist und Benedict mit seiner ferngesteuerten Rakete, Bombenwetter genannt.
  • Sobald das feindliche Team geschwächt ist und auf die Neuentstehung der Cluster wartet, musst du nur noch sicher stellen, dass du mit aller Kraft angreifst.
  • Bauen, bauen, bauen! Aufbaubare taktische Strukturen sind hart umkämpft, bieten strategische Vorteile oder Herausforderungen und können den Ausgang eines Kampf massiv beeinflussen. Jedes Team kann eine Struktur kaufen oder feindliche Strukturen zerstören.
  • Ernenne einen Spieler zum primären Splitter-Sammler und Einkäufer taktischer Strukturen. Tausche dich mit deinem Team aus und plane wo und wann Strukturen gekauft werden sollen, um deine offensiven und defensiven Strategien zu maximieren und deine Splitter-Ausgaben zu optimieren.
  • Stelle Thralls ein! Am Rand der Karte befinden sich einnehmbare Punkte, über die du die grobschlächtigen Thrall-Söldner anheuern kannst, damit sie dein Team unterstützen und und an deiner Seite kämpfen.
  • Und nie das Teleportieren vergessen! Mit dem Teleport kannst du nach einem harten Kampf schnell zur Basisstation zurückkehren und wieder zu Kräften kommen. Später im Spiel, wenn die Splitter-Cluster immer länger brauchen, um sich zu erneuern, ist es besser, wenn du schnell zur Basis zurückkehrst, statt aus dem Spiel geworfen zu werden.

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.