FANDOM


Lothar Rendain ist der größte Widersacher in Battleborn. Er ist der Führer des Jenneriten-Imperiums und ein Verbündeter der Varelsi.

Geschichte Bearbeiten

Rendains Verrat Bearbeiten

Lothar Rendain hat seine Position als rechte Hand von Kaiserin Leonore durch seine Führung der Jenneriten-Armee erreicht und 20.000 Jahre lang behalten. Er fungierte sogar als Hauptbefehlshaber mehrerer Fraktionen umfassenden Allianzen gegen die Varelsi – bis sich plötzlich alles änderte. Je mehr Sonnensysteme das Zeitliche segneten, desto klarer wurde es für Rendain, dass etwas unternommen werden musste. Die Varelsi und die bevorstehende Dunkelheit schienen nicht mehr aufzuhalten zu sein.

Es gab für ihn nur eine praktische Lösung: er musste alles daran setzen, selbst zu überleben. Und das bedeutete, dass er seine Kaiserin verraten und bei der Zerstörung des noch bestehenden Universums mithelfen musste. Denn wenn das Ziel es wert ist, heißt es nicht umsonst: „Jede Tat. Um jeden Preis“. Rendain erkannte, dass der unvermeidbare und wohl pragmatischste Weg, um überleben zu können, eine Allianz mit den Varelsi war. Er führte einen Staatsstreich gegen die Thronwelt Jennar aus, was zur völligen Verdunklung des Planeten und aller seiner Bewohner, einschließlich der Kaiserin Leonore, führte. Rendains neuer Orden – das Jenneriten-Imperium – begann, mit den Varelsi zusammenzuarbeiten, um die Verdunklung des Universums voranzutreiben. Mit den noch verbleibenden Anhängern der Kaiserin wurde kurzer Prozess gemacht, oder sie flohen.

Nun kämpft Rendain einen Krieg an zwei Fronten: mit den Varelsi zusammen will er das noch bestehende Universum gegen den Widerstand der Battleborn zerstören und gleichzeitig muss er gegen den zunehmenden Widerstand aus den Reihen des Jenneriten-Imperiums ankämpfen.

Trivia Bearbeiten

  • Chris Rager, der am besten für die englische Synchronisation des Mr. Torgue in Borderlands bekannt ist, verleiht auch Rendain seine Stimme.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.