FANDOM


Vereinigten Friedenshüter-Republiken
Die Vereinigten Friedenshüter-Republiken (kurz VFR) sind eine der fünf Fraktionen in Battleborn.
Jemand muss die Kräfte des Chaos im Zaum halten. Jemand muss die Front gegen die Varelsi aufrecht erhalten. Jemand muss den letzten Stern im Universum verteidigen! Alle, die bereit sind, treten den Vereinigten Friedenshüter-Republiken bei - den Friedenshütern.


Die Vereinigten Galaktischen Nationen Bearbeiten

Die Vereinigten Friedenshüter-Republiken sind eine Koalition weltraumfahrender Zivilisationen, die eine Sache vereint: der Kampf gegen die Varelsi. Die Friedenshüter bestehen aus Überlebenden der intergalaktischen demokratischen Gesellschaften und haben es sich auf die Fahne geschrieben, alle vernunftbegabten Wesen zu beschützen, die sich nicht selbst verteidigen können.

Seit dem Aufstieg der Varelsi und der Verdunklung der Sterne, leben die Friedenshüter wie Nomaden und ihre Raumschiffflotte wächst stätig an. Seitdem haben sich die VFR darauf konzentriert, Ihre Ränge mit Zivilisten und Flüchtlingen aufzufüllen, die sie kurz vor der totalen Zerstörung aus ihren Heimatwelten gerettet haben.

Die Abspaltung des LLC Bearbeiten

Als der Überlebenskampf in das Solus-System verlegt wurde, haben die VFR zunächst versucht, auf Ekkunar, der Heimatwelt der Eldrid, eine Kolonie zu errichten. Die Eldrid wollten jedoch mit den VFR nichts zu tun haben und waren auch dagegen, dass diese auf dem Planeten eine Basis aufbauten. Dies löste Widerstand auf dem gesamten Planeten aus und die Friedenshüter wurden verjagt, was wiederum einen Keil zwischen die militärischen und industriellen Zweige der VFR trieb.

Aufgrund des Widerstands der Eldrid spaltete sich der Kaufmannsstand von den VFR ab und bildete Das Last Light Consortium (kurz LLC). Das LLC sah die Sache so: „Wie sollen wir Gewinne erwirtschaften, wenn wir jede vernunftbegabte Spezies verteidigen, dabei aber unsere Drohnen nicht an die übrigen Bewohner des Universums verkaufen können?“ Den VFR blieben nur wenige Optionen und sie ließen sich auf Bliss nieder, dem größten Mond des Gasgiganten Nylo und größtem Himmelskörper des Orbits um Solus. Bliss ist eine brutale und ungastliche Eiswelt, aber was soll's? Immerhin bekommt man dort ein wenig Sonne ab und in der Atmosphäre lässt es sich fast schon atmen!

Zum Kampf bereit Bearbeiten

Die Friedenshüter sind vielseitig, gut ausgebildet und bereit für den Kampf. Im Grunde sind die Friedenshüter jedoch eine erstaunlich bunte Mischung von Charakteren. Was als eine Flotte zwielichtiger Überlebender begann, hat sich in eine kampferprobte Militärflotte verwandelt. Vor allem werden die Friedenshüter, obwohl sie unterschiedlichster Herkunft sind, von einem überwältigen Ehr- und Pflichtgefühl zusammengehalten. Ein weiterer Vorteil des Trainings eines Friedenshüters ist, dass er damit auf so gut wie jede Situation vorbereitet wird. Er mag vielleicht nicht der allerstärkste sein oder über Heilkräfte verfügen, aber auf dem Schlachtfeld kann ihm keiner etwas vormachen.

Als militärischer Zweig der VFR führen die Friedenshüter die neuesten und mächtigsten konventionellen Waffen, die je gebaut wurden. Sie sind fest davon überzeugt, dass eine Kombination von Waffen, Granaten und Mut am Ende obsiegen wird und setzen dafür alles ein: Frontkämpfer, munitionspuckende Minischützen, Gewehrschützen mit kurzer Reichweite und Luftunterstützung.

Helden Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.